Einschränkungen

Ein weit verbreiteter Fehler von Nutzern von Windows und Office ist es, zu glauben, sie besäßen die Software. In Wirklichkeit gibt es eine Reihe von rechtlichen Einschränkungen, die mit der Software kommen.

Sie haben Ihre Lizenz nicht komplett gelesen? Wir haben das für Sie erledigt.

Das Kleingedruckte im Vertrag

  • Windows und Office werden lizensiert, nicht gekauft.

    Niemand kann Windows oder Microsoft Office kaufen: stattdessen kaufen Benutzer eine Erlaubnis, diese Software zu nutzen. Die Lizenz beschreibt die Bedingungen dieser Erlaubnis. Das ist der restriktive Rechtstext, den Sie bei der Installation akzeptieren müssen.

  • Sie müssen viele Rechte aufgeben, um die Software zu benutzen.

    Es gibt eine Reihe von Einschränkungen, die sie per Gesetz einhalten müssen. Restrictions on who can use the software, what kind of revenue you may earn with it, on how you choose to install it, restrictions on your privacy, even on whether you can give it away: the list is long. Reading the license and enumerating your remaining rights is itself a difficult task.

  • Eine OEM-verteilte Software kann nicht auf einen anderen Computer übetragen werden.

    If you bought your computer with Windows or Office pre-installed (the so-called OEM licenses, or the "shrink wrap" Windows discs), if you change computers you must buy software again. Die Lizenz ist an diesen einen Computer gebunden, und läuft aus, wenn der Computer nicht mehr funktioniert. Es ist in diesem Fall illegal, die Software auf einen anderen Computer zu verschieben.


Auf den Webseiten freier Software kann man meistens mit wenigen Klicks die [GNU] GPL, die X Lizenz, die Apache Lizenz oder eine andere Lizenz, welche die Bedingungen für die Benutzung der Software regelt, finden und einsehen.

Now with a proprietary software company, the license is buried so you can't read it until after you have paid for the product, then they're asking you to turn off part of your brain, they're asking you to turn off part of your ability to work with other people and to do business, when you use their software.

Don Marti, Interview 2005

Was das bedeutet

Companies like Microsoft like to assimilate their software to physical products, when mentioning copyright infringement for example. Yet, proprietary software is very different because of the restrictive license -such restrictions would be unthinkable on a car or bicycle, for example.

Restrictions on the use of Office and Windows are so harsh, that many violations occur everyday around us. People are tempted to buy only one version of Microsoft Office and install it on two computers. Others keep their version of Windows when they throw their PC away. Other people give away their second-hand Windows software when they stop using it.

You have an alternative to breaking this law, or feeling very restrained when you abide to it. GNU/Linux is Free Software (much better than just freeware): its GPL license is designed to protect your rights.

Mehr lesen: